Fräulein Maier lernt schreiben

Ja nee, nicht mit ABC und so. Das kann ich. Gut schreiben, spannend, informativ… einen guten Blog halt. Da bin ich ja noch total grün hinter den Ohren. Deshalb habe ich mich sehr gefreut, als ich über den kostenlosen Workshop von Alexandra von little-edition gestolpert bin. Ein Jahr lang veröffentlicht Alexandra jeden Monat einen Artikel und gibt den Teilnehmern eine Aufgabe, die man online stellen kann, um dann von Alexandra und den anderen Teilnehmern Feedback zu bekommen.

Behandelt werden Themen von Rechtschreibung und Grammatik, Textstruktur und Stilelementen bis hin zur Entwicklung einer Bloggeridentität und Zielgruppenorientierung. Im Laufe eines Jahres bekommt man also einiges Handwerkszeug von einer professionellen Texterin nähergebracht.

Meinen ersten Text zum Workshop findet ihr übrigens unten, mit der Überschrift „Champagnerlaune„. Und ihr habt Euch schon gefragt warum’s da keine hübschen Fotos von feinperligem Champagner gab, ne? Die Aufgabe lautete nämlich: Text pur, keine Fotos, kein ChiChi. Wenn ihr mehr erfahren möchtet, oder Lust habt noch in den Workshop einzusteigen klickt einfach hier.

Gefunden habe ich den Workshop übrigens über einen Artikel bei ladiestalkbusiness, auch eine ganz tolle Webseite übers bloggen!

Alles Liebe, Lisa

Das könnte Dich auch interessieren:

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in im Internet und getaggt als . Fügen Sie den permalink zu Ihren Favoriten hinzu.

2 Responses to Fräulein Maier lernt schreiben

  1. Nicole Jung sagt:

    So, hallo Lisa,
    eben noch per e-Mail und jetzt bin ich auf Deiner Seite…..Du schreibst so schön! Ich freue mich, dass Du Dein „Schwangersein“ produktiv nutzt:-)Ich kann von euch (Blogger) soooo viel lernen! Ich habe mich bisher nur in Form von Malerei und Design ausgedrückt . Blogs sind eine feine Sache, und erst einmal der Workshops …tolle Sache. Wie ich jetzt gesehen habe, bist Du auch ganz frisch in der Blogger Szene. Dann haben wir Beide jetzt was gemeinsam:-) Deinen Artikel zum Champagner fand ich super…meine erste Erfahrung mit Champagner hatte ich als Aushilfe bei einer Modeschau wärend meines Studiums:-) Bin aber nie Fan von diesem Getränk geworden. Ein guter Sekt tut es auch, oder?
    Bis dahin erst einmal,
    Deine Nicole

    • Lisa sagt:

      Liebe Nicole,
      vielen Dank für Dein tolles Feedback! Ja, ich bin auch ganz frisch beim bloggen. Schön, dass wir in dem Workshop gemeinsam unsere ersten Schritte in Sachen bloggen machen können! Aber zumindest in Sachen Design bist Du ja Vollprofi und das ist beim bloggen ja schon die halbe Miete… Das Foto von Deinen Projekten beim Frage-Foto-Freitag sieht übrigens total spannend aus! Verrätst Du uns da irgendwann mehr?
      Alles Liebe, Lisa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *